Und am Ende… Der Sieg!
General News   |  27 / 06 / 2013

Und am Ende… Der Sieg!

 Villarreal besiegt Almería (1-0) und erreicht den direkten Aufstieg in die Primera División

Die Extase, die sich im El Madrigal nach dem Sieg von Villarreal gegen Almería im Schlüsselspiel um den Aufstieg aufbaute, erreichte mit dem entscheidenden Tor von Jonathan Pereira ein neues Level. Die „Gelben“ hatten somit ihr Versprechen gehalten und man kann nun laut und deutlich sagen: #HEMTORNAT (valencianisch: # SINDZURÜCK, Anm.d.Red.). Mit dem Sieg sichert sich die Mannschaft um Trainer Marcelino García Toral den zweiten Platz in der Tabelle und kehrt für die nächste Saison in die höchste spanische Spielklasse zurück.

Zahlreiche Chancen ließen wahrlich nicht auf sich warten. In der 20.Minute war es Soriano, der nach der Flanke der Andalusier den Ball in Richtung gelbes Tor beförderte, aber Mellberg klärte den Ball aufmerksam im letzten Moment. Zwei Minuten später waren es die Gelben, die für Gefahr vor dem Tor von Almería sorgten, als Musacchio nach einem Eckstoß perfekt den Ball auf Höhe der 5-Meter-Linie köpfte, aber Esteban konnte den Ball gerade noch so halten, als er schon praktisch drinnen war.

In der 35. Minute dann eine große Chance für Villarreal, als Perbet den Ball von seinem Gegner eroberte und allein aufs Tor zulief, aber der rotweiße Verteidiger erkannte seine Absichten im letzten Moment und blockte den Ball, als der Franzose bereits ausholte, um an Esteban vorbei zu dribbeln. Die Spannung ließ nicht nach und keine der beiden Mannschaften konnte die Oberhand gewinnen, so dass der Kampf in der Mitte des Platzes stattfand.

Die Partie ging auch in der zweiten Halbzeit denselben Weg, obwohl in den ersten Minuten keine der Mannschaften für Gefahr sorgen konnte. Bis Cani und Pereira zuschlugen. In der 56. Minute eroberte der Mittelfeldmann aus Zaragoza den Ball und sah den ungedeckten gelben Stürmer. Nach einem langen und präzisen Pass, nahm der Galizier den Ball an, stand plötzlich dem Torwart gegenüber und konnte mit einem einwandfreien Schuss auf halbe Höhe das erste und zugleich einzige Tor an diesem Abend markieren.

Dies hat dem Spiel natürlich seinen Höhepunkt verliehen, aber nun war auch klar, dass Almería bis zum letzten Atemzug kämpfen würde. Das Team von Marcelino zog sich zurück, immer auf den Moment wartend, den Rotweißen den Gnadenstoß zu versetzen. In der 68. Minute war Musacchio nach einem Kopfball durch die Lücke in der gegnerischen Abwehr nahe dran, aber sein Versuch ging über das Tor. Die Mannschaft von Javi Gracia, gezwungen zu gewinnen, drückten die ganze Zeit an allen Fronten, aber die U-Boote behielten einen kühlen Kopf. Die Andalusier schossen und schossen, immer auf der Suche nach einer Lücke in der Abwehr, aber Villarreal schien sich perfekt zurückzuziehen, obwohl sie nicht aufhörten mitzuspielen. Mit Gerard an der Spitze und einem unfassbaren Jonathan Pereira, kamen die Gelben in die Hälfte der Gäste, aber die andalusische Defensive durchkreuzte ein ums andere Mal ihre Pläne.

Bis zur Nachspielzeit als Jaume Costa den Ball in der gegnerischen Hälfte eroberte und ihn fast zu Senna in den Strafraum bekam, jedoch der Ball vom Verteidiger von Almería im letzten Moment geklärt wurde.

Spieldaten:

Villarreal CF: Juan Carlos; Mario, Mellberg, Musacchio, Jaume Costa; Juanma (Trigueros, 62’), Bruno, Tito Canteros, Cani; Jonathan Pereira (Marcos Senna, 89’) und Perbet (Gerard Moreno, 74’).

UD Almería: Esteban; Gunino, Trujillo, Pellerano, Cristian (Carlos Calvo, 77’); Aleix, Berza, Corona (Rubén, 85’), Soriano, Iago Falqué (Jonathan, 56’) und Charles.

Tor: 1-0, min. 56: Jonathan Pereira.

Schiedsrichter: Iñaki Vicandi Garrido (Baskischer Ausschuss) verwarnte Tito Canteros (26’), Perbet (64’), Cani (87’), Joan Oriol (88’) sowie Corona (77’), Rubén (86’), Pellerano (87’) auf Seiten von Almería.

Advanced Search

Title

Tag

Category

Date Created

-
APP
OFFICIAL

Utilizamos cookies propias y de terceros para ofrecerte una experiencia más personalizada y un mejor servicio de la web, así como para recabar datos estadísticos y de navegación de nuestros visitantes. Si continuas navegando, consientes la instalación de nuestras cookies en tu ordenador. Más información en nuestra Política de cookies. Acepto las cookies de este sitio. Acepto